Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Bannerbild 001

Forstbaumschulen



Das Pinneberger Baumschulland ist eines der größten zusammenhängenden Baumschulgebiete der Welt.
Durch die Lage zwischen Nord- und Ostsee hat sie deutliche klimatische Vorzüge gegenüber anderen Standorten.
Dazu kommt die Lage zwischen Marsch und Geest, die dem sandigen Boden Humusschichten bis 70 cm Bodentiefe geben.
Diese regionalen Vorteile verleihen der Firma Schrader einen entscheidenden Standortvorteil.

Forstpflanzen

Unsere besondere Aufmerksamkeit liegt auf den Herkünften des verwendeten Saatgutes. Über die Bestimmungen des Forstvermehrungsgutgesetzes (FoVG) hinaus produzieren wir Forstpflanzen aus Sonderherkünften, die durch die Gütegemeinschaft für Forstliches Vermehrungsgut e.V. (DKV) ausgewählt und kontrolliert werden und stellen damit das beste am Markt verfügbare Material bereit.

Gebietseigene Gehölze

Ziel der Zertifizierung für gebietseigene Baumschulerzeugnisse ist es, der abnehmenden Hand zu gewährleisten, gebietseigene Gehölze zu erhalten. Dabei werden die Bestimmungen des Fachmoduls „Gebietseigene Gehölze“ und des „Leitfaden zur Verwendung gebietseigener Gehölze“ berücksichtigt und eine DAkkS-Zertifizierung angestrebt .Wir sind Mitglied der Erzeugergemeinschaft für gebietseigene Baumschulerzeugnisse in Nord-Westdeutschland w.V. (ESB) und des Vereins zur Förderung gebietsheimischer Gehölze im Land Brandenburg.

Weihnachtsbaumjungware

Die Nordmanntanne und die Blaufichte unterliegen in Deutschland nicht dem FoVG, aber auch hier ist die Herkunft entscheidend für den Kulturerfolg. Die über 120-jährige Erfahrung mit der Beschaffung von geeignetem Saatgut und der gewissenhafte Umgang bei der Produktion sichert höchste Kontinuität in der Qualität der ausgelieferten Jungware.

Saatguternte

Unser Engagement im Bereich der Saatguternte dient der Herkunftssicherung. Durch Einlagerung können wir die Kontinuität in der Versorgung steigern, da eine Aussaatmöglichkeit über mehrere Jahre ermöglicht wird. Das Interesse von Waldbesitzern, gerade ihre eigenen leistungsfähigsten Bestände zu reproduzieren, kann bei Bedarf gewährleistet werden.

Lohnanzuchten

Ein anderer Weg der Herkunftssicherung neben den sehr aufwendigen Zertifizierungsverfahren ist unsere „Lohnanzucht“. Dieses Verfahren hat sich seit mehr als 50 Jahren zwischen mehreren führenden Forstbaumschulen in Norddeutschland und dem Schwedischen Staat bewährt. Kunden in Deutschland wie Forstverwaltungen oder Straßenbaugesellschaften können jederzeit ebenso vertraglich abgesicherte Produktionen mit uns vereinbaren.



Unser Team unterstützt Sie gerne.


Wir erbringen auch sämtliche Forstdienstleistungen.